Gefühls.verwirrungs.chaos.zeugs

Ich träume vor mich hin . . .





Das nervt. Wirklich. Gestern Abend habe ich mit meinem Freund telefoniert, eigentlich das erste Mal seit langem sogar wieder Spaß dran gehabt. Und plötzlich, urplötzlich beginne ich zu träumen. Gerade hat er noch ganz normal mit mir gesprochen, und plötzlich - WUMMS - denke ich wieder an all die Momente. Die Momente mit ihm, dem anderen. Ich stelle mir die Frage, warum er mich damals mitgenommen hat & ich versuche, sein Verhalten mir gegenüber und ihr gegenüber zu erörtern, Gemeinsamkeiten und Unterschiede festzustellen. Und aufeinmal höre ich die Stimme von meinem Freund: "Schatz? Bist du noch da?!" Er hat sich gewundert, warum ich so lange still war. Eigentlich hätte ich ja antworten müssen: "Körperlich bin nich noch da, aber gedanklich schon lange nicht mehr. Mit meinen Gedanken bin ich schon lange nicht mehr bei dir."

Ja, Mist, großer Mist, aber ich kann einfach nichts dagegen tun. Die Folge meiner Tagträumerei war dann auch, dass ich diese Nacht tatsächlich von ihm geträumt habe, was zwar nicht das erste Mal war, aber dennoch ein sehr deutlicher Traum Oo Dieser Traum sagte mir ganz klar: Ich bin eifersüchtig! Nämlich auf sie. In meinem Traum war er nämlich plötzlich mit ihr zusammen & ich hab ihn die ganze Zeit nur angezickt, obwohl er voll nett zu mir war .___. Prima!

Was soll ich nur machen? Ich fühle mich meinem Freund gegenüber so unendlich mies . . . :| Und hab auch das Gefühl, dass er langsam etwas ahnt. Und gleichzeitig fühl ich mich unwohl, weil ich weiß, dass er dieses Wochenende gemeinsam mit anderen Freunden wegfährt. Und sie wohl auch dabei ist . . . Und - ach, kein Plan.

ICH WILL IHN RAUS AUS MEINEM KOPF!!!
8.8.08 17:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de